Ein großer Auftritt von Schülern der 6. Klasse

  

……Maxi Trommer und Laura Magerl bei der wichtigen Hintergrundarbeit vor der Bühne ……

An einer großen Veranstaltung in der Loisachhalle zum Jahrestag  am 10. Mai der „Verbannten Bücher“, veranstaltet vom Historischen Verein ,Wolfratshausen und dem Badehaus-Verein, Waldram, stellten unsere 6. Klässler eine der vergessenen Autorinnen , Carry Brachvogel, vor. Die Schauspielerin Gisela Schneeberger las anschließend aus dem Werk der Schriftstellerin, die Anfang des 20. Jahrhunderts eine sehr bekannte Person in der Münchner Literaturszene war und deren Bücher ab dem Mai 1933 verboten waren und die  schließlich 1943 ermordet wurde.

Aufregend war es vor so vielen Schülern Lehrern, Prominenz und bekannten Persönlichkeiten auf der Bühne der vollen Loisachhalle zu stehen, aber auch ein großes Erlebnis, wie die Schüler selbst sagten:

                                                                                                                                   

...aber bei der Generalprobe im Klassenzimmer standen alle "auf" der Bühne                                                                                                                                                                                          

(Maxi Trommer) Das war toll, auf einer so großen Bühne zu stehen!

(Sascha) Ich habe in den Nachrichten etwas zu den verbrannten Büchern gehört - jetzt weiß ich, was das war!

(Juliane Gordienko) Wir und Carry Brachvogel sind jetzt bekannt, weil wir in der Zeitung standen!

(Lukas Hell) Dass ich mich getraut habe, soviel vorzulesen, das hätte ich nicht gedacht!

Hanna Wank