Herbstwerkstatt

           

 Vier Tage im Oktober ( 07.10. bis 12.10.2010) haben die ersten und zweiten Klassen an einer Herbstwerkstatt mitgewirkt.
Die Kinder hatten die Möglichkeit  in der Turnhalle einen Herbstparcours zu durchlaufen. Dabei haben sie an verschiedenen Stationen gearbeitet, z.B. „Äpfel geerntet“ (Kletterübung an der Sprossenwand), „Kürbisse getragen“ (Partnerübung mit dem Medizinball) oder in einem Kriechtunnel erspürt, dass es im Herbst früher dunkel wird.

An einer Fühl- und Riechstation, die von Eltern begleitet wurde, konnten die Kinder Kastanien, Bucheckern, Laub, o.Ä. im Dunklen ertasten. Anschließend durften verschiedene Fruchtmarmeladensorten erschmeckt werden.

Im Koch- und Bastelworkshop wurde ein Obstsalat zubereitet und eine Sonnenblume gebastelt.

Im Dichterkreis beschäftigten sich die Kinder mit dem Gedicht „Die goldene Welt“. Im Anschluss an die Erarbeitung wurde der Inhalt zeichnerisch dargestellt.

Getrocknete Herbstblätter wurden im Kunstkurs verwertet. Die Kinder erstellten daraus lustige Fantasietiere, die im Anschluss ausgestellt wurden.