Link bitte anklicken !

Spendenverkauf der Klasse 8 für die Flutopfer der MS Deggendorf

 

Ergebnis Projekt "Schule Waldram holft Schule Deggendorf"


Unser oben genanntes Projekt brachte bis zum 22. Juli 2013 eine Gesamtsumme von 3346,00 € für die flutgeschädigten Schülerinnen und Schüler der  Theodor-Heuß-Mittelschule in Deggendorf ein. Allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern die gespendet oder sich mit Kuchenbacken u.a. engagiert haben und den beteiligten Lehrkräften möchte ich - vor allem auch im Namen der MS Deggendorf - ganz herzlich für ihren großartige Einsatz danken. Dieses Geld wid die Schule in Deggendorf direkt erreichen und von Herrn Rektor Robert Seif (Schulleiter MS Deggendorf) an die Eltern der von der Flut betroffenen Schüler weitergeleitet. Als Verwendung ist die Anschaffung von persönlicher Schulausstattung, z.B. Hefte,Schulranzen usw., aber auch Klassenfahrten, Projekte  u.a. vorgesehen.

Josef Märkl, Rektor

-----------------------------------------------------------------------

 

Waldram, 28.06.2013

Elternbrief 

 

Flutkatastrophe in Bayern:     Schüler helfen Schülern

Sehr geehrte Eltern,

Das Hochwasser im Juni 2013 hat auch in Bayern bei vielen Familien große Schäden verursacht. Die wenigsten Familien können auf Zahlungen von Versicherungen oder Staat hoffen. Deshalb ist jetzt besonders private Hilfe notwendig und angesagt.

Aus diesem Grunde hat die Schule Waldram beschlossen, eine besonders vom Hochwaser betroffene Schule zu unterstützen. So kamen wir in Kontakt zur Mittelschule in Deggendorf.

Der dortige  Schulleiter, Herr Rektor Robert Seif, hatte mir berichtet, dass über 40 Familien von Schülern seiner Schule stark hochwasser-geschädigt sind.

Diesen Familien wollen wir mit verschiedenen Projekten helfen.

Nach Auskunft von Herrn Rektor Seif ist eine finanzielle Unterstützung für die entsprechenden Familien am hilfreichsten und sinnvollsten. Neben den erwähnten Projekten (Kuchenspenden mit anschließendem Verkauf, Klassenflohmarkt, Spenden in der GS bei Theaterauf-führungen u.a.) sind Geldspenden erwünscht.

Bitte helfen Sie, durch eine freiwillige Spende nach Ihrem Ermessen und geben Sie das Geld durch Ihre Kinder in einem Umschlag an die Klassleitung weiter. Wenn Sie eine Spendenquittung möchten, kreuzen Sie dies am Rücklaufzettel an und tragen bitte den Spendenbetrag ein.

Die Spenden können Sie lohnsteuermindernd beim Finanzamt angeben.

Für Ihre Bereitschaft zur Hilfe möchte ich mich im Namen aller Schülerinnen und Schüler ganz herzlich bedanken.

 

Waldram, 28.06.2013

 

Josef Märkl, Rektor

 

  bitte abtrennen

Das Schreiben bzgl. Hochwasserhilfe Deggendorf habe ich zur Kenntnis genommen.

 

 

 

………………………………………………….                                           

Datum,  Unterschrift Erziehungsberechtigte

 



 

 

 

Ich möchte eine Spendenquittung.   Betrag _______ €