Firma Gilead unterstützt Volksschule Waldram

Die Biopharma-Firma Gilead aus Martinsried unterstützte in einem sozialen
Projekt die Umsetzung der Pausenhofgestaltung der Volksschule Waldram.
Geschäftsführer Dr. Ertl kam mit 80 Mitarbeitern am 13.07.2011 an die Volksschule Waldram und half tatkräftig und auch finanziell die Pausenhöfe der Grund- und Hauptschule zu gestalten. So wurden Bäume gapflanzt, Spielgeräte
aufgebaut, Sitzbänke renoviert, Wände gestaltet u.v.m.
Initiiert wurde das projekt vom Kinder- und Jugendförderverein Wolfratshausen
unter der Leitung von Herrn Meixner. Die Arbeiten wurden in mehreren Teams bewältigt, wobe jedem Team eine entsprechende Fachkraft zugeordnet wurde.
Auch das Wetter war insgesamt positiv gestimmt, und so konnte eine wirklich
positive und nachhaltige Lesitung für die Schule erbracht werden.
Das Kollegium der Schule Waldram versorgte die vielen fleißigen Hände mit
selbst gebackenen Kuchen und Getränken.

Die Schulfamilie Waldram bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Dr. Ertl (Fa. Gilead), Herrn Meixner (Kinder- und Jugendförderverein WOR) und den
vielen ehrenamtlichen Helfern, die dieses Projekt ermöglichten.