Projekt Suchtprävention Klasse 8

Am Donnerstag den 10. Juli 2014 fand in der 8. Klasse bei Herr Becker ein Projekt zur Suchtprävention statt.
In Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendförderverein Wolfratshausen und der Jugendsozialarbeit der
Mittelschule Waldram informierten die Mitarbeiter vom Offenen Jugendtreff „La Vida“ Sandra Schmidl,

Frank Webinger die 8. Klasse zum Thema Sucht.Dabei ging es um verschiede stoffgebundene (z.B. Drogen) und
stoffunabhängige Süchte (z.B. Spielsucht).

Neu war für viele Schüler die Information, dass z.B. Drogen wie Amphetamine eine erhöhte Dopaminausschüttung
bewirken und die natürliche Dopaminausschüttung des Körpers nach dem Konsum von Drogen reduziert ist, was
dann das Suchtverhalten auslöst. Es wurde deutlich dass, suchthaftes Verhalten oft eine Flucht aus der Alltagsrealität

ist, wenn man diese nicht mehr ertragen kann aber auch wie schnell neue Drogen wie z.B. Chrystal abhängig machen können.
Zum Schluss sammelten die Schüler noch Möglichkeiten, die das Leben lebenswert machen, die eigene Persönlichkeit stärken
und vor einem Abgleiten in die Sucht verhindern können.

Joachim Koch, JaS Waldram