Elternbeirat, Schule und Bund Naturschutz machen ein gemeinsames  Umweltprojekt

Diese Woche durften die Kinder an einem Umweltprojekt teilnehmen, das vom Elternbeirat angeregt und vom Bund Naturschutz durchgeführt wurde.

Die Schüler konnten aus den Themenkreisen "Kräuter", "Grüne Freunde", "Kunst und Natur" und "Klima und Energie" zwei auswählen. Praktisches Tun stand für die Kinder im Vordergrund. Sie hatten viel Spaß beim Pfannkuchen backen, beim Herstellen von Seifen aus Wildkräutern, Zauberbeutel aus Leder oder Geldbeutel aus Tetra-Pack, beim Räucherritual oder beim Ausflug mit dem Biber-Beauftragten.

Neben dem Spaß ging es aber auch um die Vermittlung von:

  • Ganzheitlicher Zugang zu allen Sinnen und zu Naturmaterialien
  • Konsumverhalten
  • Erlernen von ökologischen Zusammenhänge
  • alternative Energien uvm.

Auf diesem Weg möchten sich die beteiligten Lehrerinnen und die Schulleitung recht herzlich bedanken bei Frau Herzmansky, den Mitgliedern des Elternbeirates und des Bund Naturschutz für ihren Einsatz und ihr Engagement zum Wohle unserer Kinder. 

Bericht Sueddeutsche Zeitung vom 6.5.2015: Bitte folgenden Link anklicken:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/wolfratshausen-kraeuter-checker-und-naturentdecker-1.2466116