BJS - Bundesjugendspiele 6. Juli 2017

Am Donnerstag, den 6. Juli 2017 konnten die Bundesjugendspiele bei herrlichem Wetter stattfinden. Weitwurf, Weitsprung und Sprinten waren die Disziplinen, in denen die Schüler der gesamten Schule ihre sportlichen Fähigkeiten zeigen konnten.

Traditionell halfen Eltern als Riegenführer oder als Organisatoren an einer der "Spaß-Stationen" mit. Ihre Aufgabe war es, die Spaßstationen, die den Kindern die Wartezeit zwischen ihren einzelnen sportlichen Aktivitäten verkürzen, aufzubauen und zu betreuen. Das hieß, sie fanden sich um 8.15 am Sportplatz ein. Die Riegenführer sollten um 8.15 Uhr in den jeweiligen Klassen sein.

Die sportlichen Leistungen wurden durch Urkunden ausgezeichnet, hierbei erhielten die Jahrgangsstärksten Ehrenurkunden. abgeschlossen wurde das Sporterlebnis durch einen gemeinsamen Staffellauf, der von den Schülern sehr gut angenommen wurd.  Die Bundesjugendspiele enden um 12. 15 Uhr.