Bilder drehen - Bilder verstehen


...so lautete der Titel des Projekts im Rahmen des Kunstunterrichts, das die Klasse 7 in der Pinakothek der Moderne in München an zwei Vormittagen vor Weihnachten durchführte.
Geschulte Pädagogen des Museumspädagogischen Zentrums, eine Jugendbuchautorin, ein Regisseur des Bayerischen Rundfunks und die Klassenlehrerin organisierten und leiteten durch das Projekt.

   

  Franz Marc, Rote Rehe II

 


Lovis Corinth, der rote Christus

Otto Müller, Selbstbildnis                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

  Ernst Ludwig Kirchner, Zirkus

Am Anfang stand eine Führung durch die weiten Hallen der Abteilung "Moderne Kunst ", bei dem die Schüler einen Einblick in die Epoche erhielten und auch schon genauere Bildbetrachtungen mit einflossen. In Kleingruppen bekamen sie dann die Gelegenheit, sich gemeinsam eines der Bilder auszusuchen, das sie besonders interessierte und ihnen gefiel. Ihre Aufgabe bestand nun darin, auf Basis der Bildbetrachtung eine eigene Geschichte rund um das Bildthema zu entwickeln und in und einem kurzen Drehbuch schriftlich festzuhalten.   

 

   

Beim Filmdreh am zweiten Tag des Projekts konnten sich die Schüler einer Vielzahl an Requisiten und technischer Hilfsmittel bedienen.


Mithilfe eines IPads, das jeder Gruppe zur Verfügung stand, fotografierten die Schüler, nahmen Geräusche in und um die Pinakothek auf und filmten unzählige Szenen und Filmsequenzen.  

Unter professioneller Anleitung schnitten sie anschließend ihren Film zu einem Kurzfilm und unterlegten ihn dann mit Musik. Der Abschluss und Höhepunkt war die „Kinoshow“, bei der die Filme der ganzen Klasse gezeigt wurden.
Mit viel Fantasie, gemeinsamer Anstrengung und einer großen Portion Spaß entstanden so vier Kurzfilme, die je ein modernes Kunstwerk zum Thema hatten und großen Applaus ernteten!