Bowling mit der 5. / 6. und 7. Klasse

     

        

          

Ein besonderer Schulausflug der Klassen 5, 6 und 7

Am 07.03.2016 wurde für die Klassen 5, 6 und 7 ein eigener Bus mit einem reizenden Busfahrer nach Bad Tölz geordert.

Die Lehrer Frau Brylka, Frau Sykes und Herr Becker planten einen Kooperationstag (Zusammenarbeit im Team) mit dem Jugendsozialarbeiter - Herr Koch - in der Bowlinganlage Bad Tölz.

Um 9:45 Uhr ging es an der Schule los. In Bad Tölz angekommen hatten wir etwa zwei Stunden Zeit für einige Bowling-Runden in Kleingruppen:

In der 5. Klasse haben am besten Claudio und Christopher abgeschnitten.

Bei den 6. Klässlern schnitten Dennis, Furkan und Lena am besten ab.

An den Bahnen 7 und 8 waren von den 7. Klässlern Cigdem, Juliane und Damjan die besten Spieler.

Insgesamt waren von den 45 Schülern acht Schüler das erste Mal beim Bowlen. Dafür steigerte sich die Leistung bei ca. 42% der Schüler während des Vormittags enorm (Berechnung der Klasse 7).

Wir hatten die ganze Anlage mit acht Bahnen zur Verfügung. Pro Bahn spielten 7-8 Personen. Darunter auch die Erwachsenen, die teilweise ganz gut mithalten konnten. Die Lehrerinnen waren mittelmäßig stark und die Männer zeigten volles Potential.

Die Klasse 7 erreichte Gold im Bereich „Strikes“,  denn da haben zehn verschiedene Schüler 17 Strikes geworfen.

Die Klasse 5 erzielte Silber mit 6 Strikes von zwei Schülern.

In der Klasse 6 wird durch drei Schüler Bronze erreicht, die 4mal alle Pins auf einmal abräumten.

Auch gastronomisch war der Vormittag ein voller Erfolg mit kühlen Getränken und einem kleinen Imbiss.

Um 13:00 Uhr kamen wir wieder vollständig und gesund an der Waldramer Schule an.

 

Vielen Dank für den schönen Tag!