Hast du auch einen Glücksbringer?“

Mit dieser Frage haben wir uns heute beschäftigt. Viele interessante Glücksbringer mit unterschiedlichen Geschichten wurden heute vorgestellt.

Mein Glücksbringer ist ein Glücksschwein, weil ich es immer in einer kleinen Tasche in meiner Schultasche aufbewahre. Es bringt mir bei den Hausaufgaben Glück. (Lara)

Mein Glücksbringer ist ein Hund und heißt Flicki. (Robert)

Eine Kette mit einem Stein ist mein Glücksbringer. Ich habe sie vom Christkind geschenkt bekommen. Sie bringt mir Glück. (Elisabeth)

Mein Glücksbringer ist eine Kette mit einem Zahn. Ich habe sie an einem Abend gekauft, an dem ich meine Lieblingspizza gegessen habe. Seitdem begleitet mich die Kette. (Julian)

Ein Marienkäfer ist mein Glücksbringer. Ich habe ihn von meinen Eltern geschenkt bekommen. (Jaqueline)

Mein Glücksbringer ist ein Engel. Er heißt Gabriel. Wenn ich Hausaufgaben mache, bringt er mir Glück. (Rosario)

Benny (ein Stoffhund) heißt mein Glücksbringer. Er begleitet mich überall hin. (Cilly)

Mein Glücksbringer ist ein Pferd. Es heißt Ostwind. Meine Mutter hat es mir vom Oktoberfest mitgebracht. (Annina)

Eine FC-Bayern-München-Jacke ist mein Glücksbringer. Ich gehe mit ihr immer ins Stadion. Die Bayern gewinnen dann! (Maxi)

Mein Glücksbringer ist eine Muschelkette. Die Muschel habe ich im Urlaub gefunden. (Maria)

Ein Schweinchen ist mein Glücksbringer. Es bringt mir Glück, weil ich mir gestern gewünscht habe, dass wir heute keine Hausaufgaben haben! (Anna)

Mein Glücksbringer heißt Heiliger Scarabeus, weil ich ihn aus einem Museum in Ägypten aus dem Urlaub mitgebracht habe. (Laurin)

Eine 2€-Münze, die ich von meinem Opa geschenkt bekommen habe, ist mein Glücksbringer. (Caroline)

Mein Glücksbringer ist ein Erdmännchen, weil es mich vor Träumen beschützt. (Simon R)

Ein kleiner Tiger aus Stein ist mein Glücksbringer. Ich habe ihn zu meiner Geburt geschenkt bekommen. (Leonora)

       Das sind unsere Glücksbringer!