Sinnesparcours

In der Woche vom 26.05. – 30.05.14 stand in der Grundschule und in Klasse 5 jeweils ein ganzer Tag zur Bewusstmachung unserer Sinnesorgane auf dem Programm.

An diesem Tag gab es mal kein „richtig“ oder „falsch“ – Ziel war es herauszufinden:

Wie fühlt sich etwas für mich an? -  Was tut mir gut? -  Was tut mir nicht gut?

In Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat hatte das Gesundheitsamt 3 Räume zum Riechen, Fühlen, Schmecken, Hören und Sehen hergerichtet. Das waren einmal ganz andere, ungewohnte Erfahrungen für die Kinder. In eine Kiste hineinlangen, ohne zu wissen, was einen erwartet…. Töne am Körper spüren….. Blind etwas erschmecken…. Blind und barfuß über eine Taststraße geführt zu werden….. Der Tag kam in allen Klassen sehr gut an. Auch an dieser Stelle noch einmal ein Lob allen fleißigen Helfern, die es erst ermöglicht haben, dass wir diesen Sinnestag veranstalten konnten!