"Ritter Rost feiert Weihnachten"?

Das wollten sich einige Grundschulklassen unserer Schule natürlich nicht entgehen lassen. Am Mittwoch (5.12.12) begann der Unterricht also vor bzw. in der Loisachhalle. Der Wolfratshauser Kinderchor, das Orchester und die Band der Musikschule Wolfratshausen zeigten wieder einmal höchst Sehens- und Hörenswertes aus dem Leben des eisernen Ritters.

Das lauschige Keksebacken in der Weihnachtszeit ("Kein Weihnachtsfest ohne Zinnsterne!"), das Schmücken eines Bäumchens und das Packen von Geschenkchen wurde durch den königlichen Auftrag an seine Ritter, ein vorbildliches Weihnachtsfest zu veranstalten, in riesengroße Hektik und Aufregung verwandelt. "Je größer, desto besser!", galt jetzt im Hinblick auf den Weihnachtsbaum, die Geschenke und die Anzahl der Festgäste. Das pompöse Festessen, die Musik des Alleinunterhalters mit seiner elektrischen Dampforgel und alle kräftezehrenden Bemühungen von Ritter Rost und den anderen Burgbewohnern konnten nicht verhindern, dass bei Erscheinen des Königs schreckliches Chaos herrschte. Wie gut, dass der Drache Koks im Stall der Burg sein ausrangiertes Bäumchen mit den echten Kerzen und die Geschenkchen mit den Zinnsternen gerettet hatte. Der König schwelgte in Erinnerungen und gab Ritter Rost für dieses himmlische Weihnachtsfest die Note Eins mit Sondersternchen.

Zum Abschluss sangen alle Beteiligten gemeinsam mit den Zuschauern "Stille Nacht". Es war ein schönes Erlebnis, das Lust auf eine nächste Aufführung hinterließ.

 

Cornelia Kiermayr
Klassleitung Klasse 1c