Unterwegs mit den Kräuterpädagoginnen – Klasse 1a

Im Rahmen des Themas Wiese machten die 3 ersten Klassen jeweils eine Kräuterwanderung. Hier erfuhren wir, dass es viele Pflanzen gibt, die man essen kann oder für andere Zwecke sehr nützlich sind.

So betrachteten wir genauer die Giersch, das Labkraut, die Knoblauchrauke  und die Schafgarbe.

Die sehr nützliche Brennnessel kann man auch anfassen ohne sich zu brennen, was uns die Kräuterpädagogin zeigte.

Sollte man es doch falsch gemacht haben, gibt es den Spitzwegerich. Er ist das Erste-Hilfe-Wiesenpflaster. Man muss ihn in der Hand nur etwas zerreiben und auf die Stelle auftragen.

    Anschließend durften wir eine selbst hergestellte leckere Giersch-Limo trinken und noch ein Badesalz mit Kräutern herstellen.  

Vielen herzlichen Dank an die beiden Kräuterpädagoginnen!