Klasse 6&7: Berufskunde beim Unterrichtsgang zur Internationalen Handwerksmesse in München/Riem

Am Freitag, den 15. März 2019, ging es auf die Internationale Handwerksmesse in München. Die 6. und 7. Klasse fuhren gemeinsam mit S- und U-Bahn nach Riem. Zu sehen gab es gleich eine Menge: In Halle C2 begrüßte ein Rapper die Gäste und bewarb seinen Ausbildungsbetrieb. Die Schülerinnen und Schüler hatten nun Gelegenheit, eigenständig die vielen verschiedenen Ausbildungsbetriebe in einer Ralley zu erkunden und auch einige Handwerke selbst auszuprobieren. Besonders Mutige wagten es, frittierte Insekten zu essen, andere versuchten sich im Wettbewerb mit möglichst wenig Schlägen einen großen Nagel in einen Baumstamm zu schlagen, und einige Schüler versuchten sich beim Geschicklichkeitsspiel der Bundeswehr. Sogar Angela Merkel war an dem Tag zu Gast in Halle C2, leider verpassten wir ihren Auftritt. Die Schülerinnen und Schüler gewannen an diesem Tag vielseitige Einblicke in teilweise ihnen noch unbekannte Berufe.

Ulrike v. Münchhofen